Own Device E-Asssessment on 5G


Projektbeschreibung:

Der neue Mobilfunkstandard 5G steht stellvertretend für innovative Digitalisierungsvorhaben in vielfältigen Bereichen der Gesellschaft. Insbesondere die gesteigerten Datenraten und geringe Latenz machen diese Netztechnologie auch für den Einsatz an Hochschulen für eine große Anzahl gleichzeitiger Nutzer relevant. Um innovative Lehrformate wie beispielweise formative E-Assessments anbieten und durchführen zu können, bedarf es einer geeigneten technischen Infrastruktur, mit der Lernstandsfeedback und Prüfungen auch für große Lerngruppen effektiv und effizient umgesetzt werden können. In Anbetracht steigender Studierendenzahlen und damit einhergehender Dezentralisierung von Lernräumen wird die Ausstattung mit bisher genutzten Technologien wie W-LAN und bereitgestellter Endgeräte (z.B. stationäre PCs) zunehmend aufwendiger bzw. ist teilweise nicht mehr umsetzbar. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Universität zu Köln errichten im Projekt ODEA.5G an beiden Hochschulen 5G Campusnetze, mit denen modernste E-Assessment-Systeme erprobt und evaluiert werden. Im Fokus stehen hierbei insbesondere große Teilnehmergruppen, die dank der neuen Technologien chancengleiche, nachvollziehbare, verlässliche und sichere elektronische Prüfungen ablegen können. Das Team der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg untersucht unter der Leitung von Prof. Dr. Luigi Lo Iacono insbesondere die sicherheitstechnischen Aspekte der 5G Infrastruktur. Hierbei spielt neben der Absicherung der cloudbasierten E-Assessment-Systeme auch die (kontinuierliche) Authentifizierung der Lernenden eine wichtige Rolle. Eine besondere Herausforderung bildet dabei die Tatsache, dass Studierende die E-Assessments auf eigenen Endgeräten (Laptops, Tablets) ablegen können sollen.

Projektdauer: März 2021 - Februar 2023

Projektmitarbeiter:

Luigi Lo Iacono

Luigi Lo Iacono

Professor

Raum:
C210
Telefon:
+49 2241 865 9557
luigi.lo_iacono@h-brs.de
Florian Dehling

Florian Dehling

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Raum:
C172
Telefon:
+49 2241 865 9562
florian.dehling@h-brs.de
Benedikt Malchow

Benedikt Malchow

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fördermittelgeber:

Das Projekt ODEA.5G ist Teil des 5G.NRW Competence Center und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

, , , (), p.,